Universität Bonn
Institut für Informatik IV
Prof. Martini
übergeordnetes Verzeichnis

Medienbibliothek "Lehre"


Archiv
WS   * * * * * * * * * * * *  
Jahr 96 97 98 99 00 01 02 03 04 05 06 07 08
SS   * * * * * * * * * * *  


WS 1996/97




Vorlesung "Rechnernetze I"

Prof. Dr. P. Martini

Beschreibung: Prof. Dr. P. Martini übernimmt zum Wintersemester 1996/97 die Professur für Praktische Informatik in der Abteilung für Informatik IV. Die Vorlesung vermittelt Grundlagen aus dem Bereich der Forschungsschwerpunkte seiner Arbeitsgruppe. Sie behandelt insbesondere: Lokale Netze (Ethernet, FDDI, Token Ring), ATM, formale Spezifikation von Protokollen, Synchronisation, Adressierung und Routing, Verbindungsmanagement, Fehlererkennung und -korrektur, Flußkontrolle und Überlastabwehr.

Vorlesung: Mi 11:15-12:45 HS A; Do 11:15-12:45 HS A

Beginn: 23.10.96

Übung: Mi 14:15-15:45 N101 (Bei Bedarf in HS A)

Bereich: B/C

Voraussetzungen: Vordiplom

Nachfolge-/Begleitveranstaltungen:
Teil II der Vorlesung im SS 97 soll die vertiefende Behandlung ausgewählter Themen beinhalten. Ein Seminar und ein Praktikum finden als begleitende Veranstaltung statt, sind aber auch für das SS 97 geplant.

Prüfungen: Nach Absprache

Unterlagen: Folienkopien (Postscriptdateien gibt es hier.)

Literatur:

  • Douglas E. Comer: Internetworking with TCP/IP, Vol. 1: Principles, Protocols, and Architecture, Prentice Hall, 3rd Edition, 1995

  • J.L. Hammond, P.J.P, O'Reilly: Performance Analysis of Local Computer Networks, Addison-Wesley, 1986

  • F. Halsall: Data Communications, Computer Networks and Open Systems, Addison-Wesley, 4th Edition, 1996, (ca. DM 75,-)

  • Dieter Hogrefe: Estelle, LOTOS und SDL, Springer, 1989

  • Gerard J. Holzmann: Design and Validation of Computer Protocols, Prentice Hall, 1991

  • Radia Perlman: Interconnections - Bridges and Routers, Addison-Wesley, 1992

  • Otto Spaniol, Kai Jakobs: OSI-Referenzmodell, Dienste und Protokolle, VDI-Verlag, 1993

  • William Stallings: Handbook of Computer Communications Standards, Vol. 1 und Vol. 2, Howard W. Sams & Company, 1987

  • William Stallings: Tutorial: Computer Communications: Architectures, Protocols, and Standards, IEEE Computer Society Press, 1987

  • A.S. Tanenbaum: Computer Networks, Prentice Hall, 3rd Edition, 1996, (ca. DM 90,-)

  • Stephen A. Thoms: IPng and the TCP/IP Protocols, Wiley, 1996

  • Martina Zitterbart: Hochleistungskommunikation, Band 1: Technologie und Netze, Oldenbourg Verlag, 1995

  • T. Braun, M. Zitterbart: Hochleistungskommunikation, Band 2: Transportdienste und -protokolle, Oldenbourg Verlag, 1995

  • Ferner: Aktuelle Informationen in Fachzeitschriften. Besonders erwähnt seien:

    - IEEE/ACM Transactions on Networking

    - IEEE Transactions on Communications

    - IEEE Journal on Selected Areas in Communications

    - IEEE Communications Magazine

    - IEEE Network

[zurück] zu Lehre Prof. Martini

Praktikum "Design und Implementierung von Kommunikationsprotokollen"

Prof. Dr. P. Martini und Mitarbeiter

Beschreibung: Prof. Dr. P. Martini übernimmt mit dem Beginn des Wintersemesters 1996/97 die Leitung der Abteilung für Informatik IV. Der Schwerpunkt in der Forschung liegt im Bereich "Rechnernetze", wobei Tools zur Simulation von gekoppelten Netzen bzw. zur automatischen Implementierung von Kommunikationsprotokollen zum Einsatz kommen. Das Praktikum gibt den Teilnehmern Gelegenheit, diese Tools kennenzulernen und für die Behandlung aktueller Fragestellungen einzusetzen. Die genaue Themenabsprache findet bei und nach der Vorbesprechung statt.

Zeit und Ort: nach Absprache

Vorbesprechung: Der Termin für eine Vorbesprechung wird in der Vorlesung Rechnernetze bekanntgegeben.

Bereich: C

Voraussetzungen: Programmiererfahrung in C bzw. C++ und Kenntnisse im Bereich Simulation oder Übersetzerbau sind sehr hilfreich.

Nachfolgeveranstaltung, begleitende Veranstaltung: Vorlesung Rechnernetze

Vortragsmodus: Einzel- und Gruppenvorträge. Die Ergebnisse/ Ausarbeitungen sollen im Rahmen eines kleinen Workshops am Beginn des Sommersemesters vorgestellt werden.

Plätze: 6-12

Sonstiges: Das Praktikum eignet sich zur Vorbereitung einer späteren Diplomarbeit oder als Einstieg in die Mitwirkung an aktuellen Forschungsprojekten (z.B. EU-Projekt "AMUSE").

Literatur: Wird angegeben

[zurück] zu Lehre Prof. Martini


Seminar "Internet-Protokolle der nächsten Generation"

Prof. Dr. P. Martini

Beschreibung: Die Internet-Protokolle bilden die Basis sämtlicher Internet-Anwendungen wie Electronic Mail, FTP-Dateitransfer oder World Wide Web. Nachdem 1992 die Notwendigkeit einer neuen Version des Internet-Protokolls (IP) erkannt wurde, entschied sich die IETF (Internet Engineering Task Force) für einen kompletten Neuentwurf des Protokolls. IPv6 bietet gegenüber der Vorgängerversion IPv4 u.a. erweiterte Adressierungsmöglichkeiten, Vereinfachungen des grundlegenden Datenformats, Dienstgüteunterstützung, automatische Systemkonfiguration und die Unterstützung mobiler Endsysteme. Das Seminar behandelt die wichtigsten Eigenschaften von IPv6 und weiterer Mitglieder der TCP/IP-Protokollfamilie.

Zeit und Ort: nach Absprache

Beginn: Blockveranstaltung am Ende des Semesters bzw. am Beginn des darauffolgenden Semesters.

Vorbesprechung: Der Termin für eine Vorbesprechung wird in der Vorlesung Rechnernetze bekanntgegeben.

Bereich: B/C

Voraussetzungen: Besuch der Vorlesung Rechnernetze.

Vortragsmodus: Einzelvortrag und schriftliche Ausarbeitung.

Plätze: 12

Literatur:

  • A.S. Tanenbaum:, Computer Networks, 3rd Edition, Prentice Hall 1996
  • S.A. Thomas: IPng and the TCP/IP Protocols, Wiley 1996
  • Dokumente mit Zugriff über das World Wide Web
[zurück] zu Lehre Prof. Martini
Informatik IV / Lehre Prof. Martini

wenzel@informatik.uni-bonn.de / 31.07.98 - feldt@informatik.uni-bonn.de