Vorlesung Wahrscheinlichkeitsrechnung, Sommersemester 2000 Universität Bonn | Institut für Informatik | Abteilung II | AG Strelen

Vorlesung

Wahrscheinlichkeitsrechnung
Einführung für Informatiker und Lehramtsstudierende

Sommersemester 2000

Prof. Dr. Christoph Strelen
Dipl.-Inform. Werner Sandmann


Termine | Vorlesung | Übungen | Klausur und Scheine | Ansprechpartner | Literatur

1. Klausur:    DVI    PDF    PostScript


2. Klausur:    DVI    PDF    PostScript

Lösungen in GIF-Format: Aufgaben 1-5, Aufgaben 6-7


Übungsaufgaben


Klausuranmeldung


Termine

Vorlesung dienstags und donnerstags, 11-13 Uhr
Beginn: Dienstag, 11. April 2000
Hörsaal C
Zentralübung donnerstags, 13.30st-15 Uhr
Beginn: 20. April 2000
Hörsaal C
Einteilung der
Übungsgruppen
Dienstag, 11. April 2000,
im Rahmen der Vorlesung
Hörsaal C
Klausurtermin 1
Klausurtermin 2
Donnerstag, 6. Juli 2000, 14-16 Uhr
Donnerstag, 26. Oktober 2000, 14-16 Uhr
Audimax, HS B, HS D

Vorlesung

Die Vorlesung ist eine elementare Einführung in die wichtigsten Tatsachen aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung und - in geringem Umfang - aus der mathematischen Statistik: Der Begriff Wahrscheinlichkeit, Zufallsvariablen, Gesetze der großen Zahlen, Testverteilungen, beschreibende Statistik, schließende Statistik.

Voraussetzungen: Stoff des Grundstudiums in Analysis und linearer Algebra

Übungen

Jede Woche wird in der Vorlesung ein Übungsblatt ausgeteilt. In der Zentralübung werden die Lösungen der Übungsaufgaben vorgestellt; in den Übungsgruppen gibt es die Gelegenheit, Fragen zum Vorlesungsstoff zu diskutieren und kleinere Aufgaben unter Anleitung zu bearbeiten. Die Bearbeitung und Abgabe der Übungen ist - ebenso wie der Besuch der Zentralübung und der Übungsgruppen - freigestellt. Die aktive Teilnahme am Übungsbetrieb wird jedoch nachdrücklich empfohlen! Es ist unmöglich, den Stoff ohne die eigenständige Bearbeitung von Beispielen vollständig zu verstehen. Außerdem können Sie nur bei der Lösung von Aufgaben feststellen, ob Sie den Stoff wirklich verstanden haben. Sogenannte Musterlösungen der Übungsaufgaben erscheinen nicht!

Die Einteilung der Übungsgruppen erfolgt in der ersten Vorlesung am 11. April. Folgende Termine stehen zur Verfügung.
1Mo11-13 Uhr
2Mo13-15 Uhr
3Mo15-17 Uhr
4Mo17-19 Uhr
5Di13-15 Uhr
6Di14-16 Uhr
7Di15-17 Uhr
8Mi12-14 Uhr
9Mi14-16 Uhr
10Mi18-20 Uhr
11Do9-11 Uhr
12Do15-17 Uhr
13Fr10-12 Uhr
14Fr12-14 Uhr
Alle Übungen werden in der Römerstraße stattfinden. Bei der Einteilung müssen Sie mindestens 3 von diesen Terminen angeben. Es ist also sicherlich sinnvoll, sich frühzeitig zu überlegen, welche Termine günstig sind.

Scheine

Die Abschlußklausur findet am 6. Juli 2000, 14-16 Uhr statt. Für Studierende, die die erste Klausur nicht bestanden oder nicht mitgeschrieben haben, findet zu Beginn des Wintersemesters 2000/01, am Donnerstag, 26. Oktober 2000, 14-16 Uhr, eine Wiederholungsklausur statt. Zu diesen Klausuren sind alle Hörer der Vorlesung zugelassen, die sich bis spätestens Freitag, 30. Juni 2000 im Sekretariat der Abteilung II (Römerstraße 164, Raum N 214) anmelden. Genaueres zur Anmeldung wird rechtzeitig in der Vorlesung bekanntgegeben. Wer eine der beiden Klausuren besteht, erhält einen (unbenoteten) Schein, der die erfolgreiche Teilnahme an der Vorlesung bestätigt.

Ansprechpartner

NameRaumTelefonEmailSprechzeiten
Ch. StrelenN 21073-4434strelen@cs.uni-bonn.dedienstags, 14-15 Uhr
W. SandmannN 21273-4415sandmann@cs.uni-bonn.demittwochs, 13 - 14 Uhr

Literatur

Vorlesungsbegleitende Literatur Die Vorlesung orientiert sich stark an diesen Büchern. Die Anschaffung ist also sinnvoll. Kopien der in der Vorlesung aufgelegten Folien sind in den Fachschaften Informatik (Römerstraße 164, Raum N 302) und Mathematik (Wegelerstr. 10, Raum 442) erhältlich.

Zusätzliche/Weiterführende Literatur

Unterhaltsames


Universität Bonn | Institut für Informatik | Abteilung II | AG Strelen
Letzte Änderung am 7. Juli 2000, bei Problemen bitte e-mail an sandmann@cs.uni-bonn.de.